Bezirksstadträtin Birgit Monteiro, SPD (c) Paulus
Liebe Lichtenbergerinnen und Lichtenberger,

herzlich willkommen auf der Internetseite zum Bebauungsplan 11-125 „Wohnsiedlung Ilsestraße“.

Die Wohnsiedlung Ilsestraße 18-78 im westlichen Teil Karlshorsts besteht aktuell aus zehn Wohngebäuden, die durch großzügige Freiflächen verbunden sind. Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH plant als Grundstückseigentümerin in diesem Bereich eine Nachverdichtung durch neue Wohngebäude, eine Kindertagesstätte und ein Blockheizkraftwerk. Es liegt in der Natur der Sache, dass für die Anwohnerinnen und Anwohner der Ilsestraße jede Veränderung einen wesentlichen Einschnitt in ihr gewohntes Umfeld darstellt. Vor allem die seit Jahrzehnten hier lebenden Mieterinnen und Mieter schätzen die großzügigen Freiflächen sehr.

Ich verstehe das sehr gut und nehme das ernst. Ziel des Bebauungsplan-Verfahrens ist deshalb, sowohl die Qualität der Freiflächen für die jetzigen Nutzer zu erhalten als auch das Recht der HOWOGE auf eine verträgliche Bebauung ihres Eigentums zu respektieren. Um diese gegensätzlichen Interessen abzuwägen und einen möglichst breit getragenen Kompromiss zwischen allen Beteiligten zu erarbeiten, führen wir das Bebauungsplan-Verfahren durch.

Mein Ziel ist es, Sie dabei so umfassend und transparent wie möglich zu informieren. Deswegen haben wir für Sie auf dieser bezirkseigenen Internetseite alle Informationen über den derzeitigen Planungsstand des Bebauungsplans 11-125 „Wohnsiedlung Ilsestraße“ zusammengetragen und werden diese laufend aktualisieren. Wir möchten Sie über alle Schritte des Bebauungsplan-Verfahrens auf dem Laufenden halten, Ihnen Hintergrundinformationen zur Verfügung stellen sowie Sie über aktuelle Entwicklungen zum Thema in Kenntnis setzen. Falls dennoch Fragen offen bleiben, können Sie sich jederzeit an die Mitarbeiter/innen unseres Fachbereiches Stadtplanung wenden. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Ihre Birgit Monteiro

Bezirksstadträtin für Stadtentwicklung, Soziales, Wirtschaft und Arbeit